Bayern – ein vielfältiges und schönes Stück Deutschland!

„Mach nur die Augen auf; alles ist schön!“ (Ludwig Thoma, 1867 – 1921)

Unseren Herbsturlaub 2017 wollten wir in Deutschland verbringen. Daher haben wir uns vom 13. bis 21. September 2017 für Bayern als Urlaubsland entschieden. Auf Empfehlung eines Freundes haben wir uns als Reiseziel für das nur knapp sechs Kilometer von Füssen entfernte Hopfen am See als unsere bayrische Teilzeitheimat entschieden.  Danke dafür, Frank! Von diesem auch als Riviera des Allgäus bezeichneten Kneipp- und Luftkurort genießt man einen ungehinderten Blick auf die umliegende Bergwelt. Auch ist der Ort idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge zu den Königsschlössern der Umgebung. Aber auch für einen Spaziergang rund um den Hopfensee. Mit dem Gästehaus Guggomos haben wir im Vorfeld über das Online-Hotelbuchungsportal booking.com schnell und unkompliziert eine wirklich schöne und gemütliche Unterkunft mit Balkon und direktem Seeblick gebucht.

Schloss Neuschwanstein und Reptilienzoo Allgäu – beides zu empfehlen

Auch wenn ich schon öfters im schönen Bayernland war, entdeckt man hier immer wieder interessante und besondere Dinge. So stand diesmal der Lechfall bei Füssen und die Besichtigung des Märchenschlosses Neuschwanstein ebenso auf dem Programm wie in Füssen der Besuch des ´Reptilienzoos Allgäu`. Dieser ist in jedem Fall zu empfehlen! Denn dort sind viele Schlangen, Spinnen, Schildkröten oder auch Kaimane aus aller Welt zu bestaunen, die man nicht unbedingt in jedem Zoo zu sehen bekommt. Vor allem bekommen die Besucher umfangreiche und nützliche Informationen zu den einzelnen Tieren (Stichwort: Was tun bei Schlangenbissen?) und deren natürlichen Lebensräumen vermittelt. Ebenso legen die Betreiber sehr viel Wert darauf, dass sich die Tiere in ihren Ausstellungsräumen wohlfühlen und haben diese deshalb besonders artgerecht und liebevoll gestaltet.

München darf auf dem Besuchsprogramm nicht fehlen

Im Anschluss an unseren Aufenthalt im Allgäu sind wir dann noch der Einladung einer lieben Freundin in München gefolgt. Danke, Tanja! So hatten wir auch Gelegenheit in zwei Tagen die bajuwarische Landeshauptstadt inklusive Schloss Nymphenburg, Englischer Garten und Innenstadt zu besichtigen. Idealerweise fiel in diesen Zeitraum das Oktoberfest, dessen Besuch natürlich nicht fehlen durfte. Dies war ein wunderbarer Abschluss eines sehr schönen Herbsturlaubs. Bei der einen oder anderen Mass Bier in einem der typischen Oktoberfest-Zelte haben wir dann unseren Urlaub nochmals Revue passieren lassen und waren uns einig, dass dies bestimmt nicht die letzte Visite im Bayernland war!

Viel Spaß beim Anschauen der Fotos, die vielleicht eine Anregung für Ihre nächste Urlaubsreise sind! Über konstruktive Kritik und positives Feedback zu den Bildern freue ich mich wie immer sehr!

Hopfen am See und nähere Umgebung
München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.