Trip nach Blackpool 2011

Trip nach Blackpool 2011

Vom 02. August bis 07. August 2011 habe ich eine interessante Reise in die englische Küstenstadt Blackpool an der Irischen See unternommen.

Interessant war vor allem die Anreise, da diese zeigte, dass man nicht unbedingt fliegen muss, um an sein Ziel zu kommen. Per Auto ging es zunächst nach Zeebrügge in Belgien, von wo aus über Nacht die Fähre von P&O Ferries nach Hull in England übersetzte. Von Hull ging es dann mit dem wirlich super-ausgebauten und preisgünstigen Fern-Busnetz der National Express Group (ist nach Meinung vieler, das beste in ganz Europa) über die Etappen Hull-Leeds, Leeds-Manchester sowie Manchester-Blackpool in knapp fünf Stunden mit Aufenthalten von der Ostküste Englands an die Westküste, wo ich dann drei Tage lang die Atmosphäre einer der Geburtsstätten des modernen Massentourismus genießen durfte.

Wer auf Kirmes rund um die Uhr, Spielhallen und Partys steht, wird von Blackpool nicht enttäuscht sein. Allerdings hat Blackpool aufgrund seiner landschaftlich reizvollen Lage an der Irischen See sowie seines speziellen Charmes, als eines der ältesten Seebäder Englands, durchaus auch mehr zu bieten.

Einige Impressionen von Blackpool können Sie sich nun im Unterbereich ´Reisen` des Themenblocks ´Fotos` in der Bildergalerie Blackpool (2011) ansehen. Viel Spaß beim Anschauen!

Über ein Fedback zu den Aufnahmen würde ich mich sehr freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.